2 x Thomes & 1 x Thomas: Sieger der Vereinsmeisterschaften 2017

Am 14. Januar des neuen Jahres veranstaltete das Tischtennis-Team rund um Ralf Petry die Tischtennis -Vereinsmeisterschaften.

14 Jahre nach den letzten Vereinsmeisterschaften kam es Mitte Januar zu einer Neuauflage. Kurz vor Rückrundenstart nutzte ein Großteil der Spieler die Meisterschaften um Spielpraxis zu sammeln.

 

Bei den Kleinsten siegte Felix Thomes vor Matteo Boor und Clemens Schüler. Im Finale der Jugendlichen kam es zum Aufeinandertreffen von Jannik Martin und Philipp Thomes. In einem spannenden Spiel behielt Philipp die Oberhand und verwies Jannik auf den 2. Platz. Der 3. Platz ging an Niklas Ihmig.

 

Bei den Erwachsenen gingen 12 Teilnehmer an den Start. In drei 4er Gruppen wurden die Teilnehmer der Endrunde ermittelt. Über Viertel- und Halbfinale kämpften sich André Thomas und Titelverteidiger Andre “Oskar“ Schmoll ins Finale. Zu später Stunde behielt André Thomas mit 3:2 die Oberhand. Den 3. Platz teilten sich Michael Kunz und Andreas Rockenbach.

 

Aber es wurde nicht nur Einzel gespielt sondern auch im Doppel wurden die Meister ermittelt. Rudi Ostendorf und Andreas Rockenbach waren die strahlenden Sieger.

 

Unser Dank gilt unserem Turnierleiter Ralf Petry für die hervorragende Durchführung der Veranstaltung und das Einkaufen u. a. der echten Mettwürstchen.

 

Wer jetzt Lust hat selbst mal zum Schläger zu greifen kann gerne Donnerstags im Training vorbeischauen. Die Kids starten um 16:30 bzw. 18:00 Uhr. Bei den Erwachsenen beginnt das Training um 20:00 Uhr.

Bericht von André Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.